Über mich2018-12-06T14:27:09+00:00

Über mich

Tullia-Rosaria Sellar, Heilpraktikerin für Psychotherapie in Hamburg-Eppendorf

Bildnachweis: Katharina Werner

Ein geradliniges Leben ist großartig. Viel aufregender finde ich in meiner Vita jedoch die kleinen Umwege zum Ziel.

Als Tullia-Rosaria Sellar wurde ich 1965 in Hamburg geboren. Bereits im Alter von 20 Jahren lernte ich bei dem chinesischen Kampfkunstlehrer Qing Bo Sui die fernöstlichen Bewegungslehren Taiji, Qigong und die chinesische Massageform Tuina kennen. Danach wollte ich es ganz genau wissen und reiste nach China. Dort absolvierte ich ein Praktikum im Bereich der Tuina-Massage in verschiedenen Krankenhäusern, die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) praktizierten. TCM war in China Normalität – das beeindruckte mich zutiefst. Am meisten faszinierte mich jedoch, dass die TCM den körperlichen Zustand immer mit den Emotionen und Lebensumständen eines Menschen in Bezug setzt. Alle inneren und äußeren Einflüsse werden einander zugeordnet, sodass Krankheiten, Befindlichkeiten und Verhaltensweisen eines Menschen nachvollziehbar werden.

Einige Zeit später in Hamburg nahm ich am TCM-Unterricht von Claude Diolosa teil. Hier konnte ich diese Zusammenhänge noch mehr verinnerlichen. Ein anderer für mich wichtiger Schwerpunkt der Ausbildung lag in der Gesundheitsprävention durch die konstitutionell passende Ernährung. So viel erworbenes Wissen – das wollte ich erst einmal sacken lassen. Mit Mitte 20 war ich noch nicht so weit, mich mit einer eigenen Praxis niederzulassen. So verdiente ich mein Geld zunächst mit dem Zubereiten von schmackhaften Speisen und sammelte dabei viele praktische Erfahrungen mit Lebensmitteln. Der Ausflug in die Geheimnisse der Küche war ein wertvoller Schlenker auf meinem Weg.

Die hoch spannende Ausbildung bei Dr. Manfred Kubny in BaZi SuanMing – der Traditionellen Chinesischen Astrologie nach den fünf Elementen, einem Fachbereich der TCM – brachte mich schnell wieder auf den Pfad der TCM zurück, und so inspiriert, verfeinerte ich danach meine Tuina-Fähigkeiten in einer weiteren Tuina Ausbildung bei Heilpraktikerin Annette Jonas. Von 2003 an war ich dann als Expertin für Tuina und Ernährungsberatung für verschiedene Heilpraxen der TCM tätig – dazu gehörten z. B. Annette Jonas, Barbara Kirschbaum und Petra André in Hamburg sowie Annette Maaßen im Schwarzwald.

Durch den Kinderwunsch einer Tuina-Patientin wurde ich auf die Methode der Fruchtbarkeitsmassage aufmerksam, über die ich mehr erfahren wollte. Schon bald ließ ich mich von Heilpraktikerin Birgit Zart in diesem Bereich ausbilden. Darüber hinaus nahm ich noch an einer Fortbildung in Kinderwunsch-Aufstellungen und Kinderwunsch-Trance bei Birgit Zart und Christine Rosenwald teil.

In meinem persönlichen Leben erforsche ich seit ich Anfang 20 bin immer wieder gerne eigene Themen und gewinne dabei viel Selbsterfahrung mit verschiedenen Methoden. Und immer noch bin ich freudvoll neugierig auf weitere Entwicklungsmöglichkeiten … Ein besonderer Glücksfall in meinem Leben war daher die Begegnung mit der Diplompsychologin Cora Besser-Siegmund im Jahr 2000. Als eine der allerersten Patientinnen in Deutschland kam ich in den Genuss einer wingwave®-Therapie. Eine Methode, die besonders schnell Veränderungen bewirkt und mich sofort faszinierte. Hier schließt sich nun wieder der Kreis. Inzwischen bin ich selbst Heilpraktikerin für Psychotherapie, wingwave®-Coach und -Therapeutin. Durch meinen geschulten Blick für Menschen, viel Selbsterfahrung und das Einsetzen des hervorragenden Werkzeugs wingwave® kann ich bei meinen Therapien direkt an den Ursachen ansetzen und so eine zeitnahe Veränderung herbeiführen. Das macht mich glücklich.