>>wingwave als Psychotherapie
wingwave als Psychotherapie2018-12-06T14:27:09+00:00

wingwave® als Psychotherapie

Manchmal ist das Leben einfach hart. Schwierige Erfahrungen können unseren Glauben an uns selbst und an das Leben stark beeinträchtigen. Man ist geschockt, blockiert und nimmt eine negative Grundhaltung ein, die ein Weiterkommen erschwert. Hier kann wingwave® helfen, sich von den Folgen belastender Erlebnisse zu befreien und wieder mehr Zuversicht zu erlangen. Die Augenbewegungsdesensibilisierung als anerkannte Methode der Traumatherapie bringt dabei jede Sorte Stress zur Verarbeitung.

Eine Auswahl an therapeutischen Themen:

  • Phobien, z. B. Prüfungsangst, Zahnarztangst, Geburtsangst, Flugangst, Höhenangst, Tunnelangst, Tierangst
  • Trauerarbeit
  • Burnout
  • Schwere Erkrankungen
  • Neurotische Störungen, z. B. Depressionen, Ängste, Zwänge
  • Traumata und Posttraumatisches Stresssyndrom
  • Anpassungsstörung nach einer Veränderung
  • Mitbehandlung weiterer seelischen Erkrankungen begleitend zur ärztlichen Behandlung und ärztlichen Psychotherapie, z. B. bei Magersucht
Mehr Infos: Behandlungen für Kinder
Download: Flyer mit weiteren Informationen (PDF-Dokument, 2 MB)